SalifKeita cover web

Album: un autre blanc
Label: Naïve/ Believe
Vertrieb: Soulfood
VÖ: 11. Januar 2019
 

After a life of tribulations because of his difference, Salif finally celebrates what he is, “Another White”,

and calls on the world to celebrate Difference with him.


Nach 5 Jahren Pause ist SALIF KEITA mit neuem Album und prominenter Verstärkung zurück! Mit einem Titel wie »Ein anderes Weiß« zeigt Salif Keita schon von Beginn an, mit welchem Selbstbewusstsein der afrikanische Albino auf seinem neuen Album zu Werke geht.

Mit starken Gästen wie Angélique Kidjo, MHD, Ladysmith Black Mambazo und Yemi Alade besteht auch überhaupt keine Veranlassung, sich mit Lobeshymnen zurück zu halten: Un Autre Blanc ist ein meisterliches Comeback-Album im 50.Jubiläumsjahr des Weltmusik-Königs SALIF KEITA.

IrminSchmidt Klavier cover web

Album: 5 Klavierstücke
Label: Spoon Records
Vertrieb: Rough Trade
VÖ: 23. November 2018

Das kürzlich vom Londoner Verlag Faber & Faber veröffentlichte Buch All Gates Open - The History Of Can  ist ein großer Erfolg. Jetzt folgt Spoon Records mit einer neuen Veröffentlichung: Irmin Schmidt 5 Klavierstücke.

Das Album hat Irmin Schmidt in nur wenigen Tagen auf seinen zwei Flügeln eingespielt. Der englische Produzent Gareth Jones hat es aufgenommen und produziert. Seinen Pleyel Flügel hat Schmidt präpariert – so wie er es in 60ern von John Cage gelernt hat – sein Steinway blieb unpräpariert. Keine anderen Instrumente, keine Elektronik. Aber manchmal Environment-Sounds wie das Rauschen und Rascheln des Schilfs und des Bambus nah dem Studio.

Die Stücke sind spontane Meditationen, ein einziges Mal eingespielt, ohne nachträgliche Edits oder Korrekturen. Sie sind geformt von einem emotionalen Gedächtnis, in dem Schubert und Cage, Japan (Gagaku) und Can gleichermaßen gegenwärtig sind.

LarkinPoe VF cover web

Album: Venom & Faith
Label: Tricki Woo Records
Vertrieb: H'Art
VÖ: 9. November 2018

Für manche Kritiker sind sie die „kleinen Schwestern der Allman Brothers“, doch Larkin Poe aus Atlanta/Georgia haben mehr zu bieten. Die beiden Schwestern Rebecca Lovell (Jahrgang 1991) und Megan Lovell (Jahrgang 1989) sind schon viel zu lange im Geschäft, als dass sie Vergleiche oder Schubladen stören würden. Als Mitmusiker von etablierten Acts wie Elvis Costello und Conor Oberst haben sie sich schon einen Namen gemacht. Auf ihrem vierten Album „Venom & Faith”, das am 16. November 2018 erscheint, bleiben sie ihrem Markenzeichen treu: Starke Southern Rock-Melodien und –Harmonien paaren sich mit heavy Riffs und Slide-Gitarren.

„Venom & Faith“ Tour 2019 

präsentiert von Classic Rock & Guitar

14.03.19 - Stuttgart, Universum                    

17.03.19 - Hamburg, Knust                            

01.04.19 - Frankfurt, Zoom  

RaoulVignal Oak cover web

Album: Oak Leaf
Label: Talitres
Vertrieb: Rough Trade
VÖ: 16. November 2018
 

"Oak Leaf" ist der Titel des zweiten Albums des französischen Singer/Songwriters Raoul Vignal. Auch dieses Mal überzeugt er wieder mit seiner samtweichen Stimme, die er gekonnt auf der Akustischen Gitarre begleitet. Seine raffinierte Fingerpicking-Technik und seine klugen Kompositionen und Arrangements haben Raoul Vignal nicht von ungefähr Vergleiche mit dem unvergessenen Nick Drake in der internationalen Presse eingebracht. Auch in Deutschland überzeugte er mit seinem Debütalbum "The Siver Veil" die Kritiker. 

 

"Oak Leaf" ist nun der nächste Schritt in seiner Karriere: reichhaltige Orchestrierung und eine hervorragende eingespielte Band machen das Album zu einem kleinen Meisterwerk.

Rivulets cover web

Album: In Our Circle
Label: Talitres
Vertrieb: Rough Trade
VÖ: 9. November 2018
 

Rivulets ist seit 1999 der Künstlername des US-Singer/Songwriter Nathan Amundson aus Denver/Colorado. "In Our Circle" ist bereits das sechste Album von Amundson und seiner Band, die sich dem Slowcore & Indie-Folk verschrieben haben. Vergleiche mit dem Opus der Band Low oder mit Jason Molina kommen nicht von ungefähr. Hat doch Amundson mehrfach zusammen mit Low getourt und zusammen gearbeitet.

 

Den Hörer erwartet ein musikalisch dunkel gehaltenes Album voller Moll-Töne und gewaltigen Space zwischen den minimalistischen Arrangements, die dann aber in gewaltigen Hymnen münden, die von Neil Young & Crazy Horse stammen könnten.

Seite 1 von 3

Aktuelle Beiträge

11. Januar 2019
19. Oktober 2018
19. Oktober 2018
19. Oktober 2018

Neuheiten

11. Januar 2019
19. Oktober 2018
19. Oktober 2018
19. Oktober 2018

Tourneen

19. Oktober 2018
27. März 2018

Kontakt

Rattay Music

Erzbergerallee 6

52066 Aachen

phone:+49 241 533676

email

© 2016 rattay music. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.